Aktionen und Projekte an der Schadow-Schule

Neben dem vielseitigen Angebot an Arbeitsgemeinschaften und Schulfächern gibt es auch eine Menge Projekte, an denen sich das Schadow-Gymnasium beteiligt und Aktionen, die an der Schule durchgeführt werden.

Schon 2015 führte der Fachbereich Kunst die Schadow-Kunsttage ein, die es Schülern ermöglicht, ihre Werke zu präsentieren – ob gemalt, getöpfert oder selbst gewerkelt. Diese Aktionstage standen ganz im Zeichen des Namensgebers, der dieses Angebot als Schüler wahrscheinlich selbst gern in Anspruch genommen hätte, um die Früchte seiner Leidenschaft zu präsentieren. Im Jahr 2016 gab es eine Neuauflage der Kunsttage, bei der wieder viele Schüler Werke im Stile des Künstlers herstellten und sich auch theoretisch mit dem Schaffen von Johann Gottfried Schadow beschäftigten.

Neben Aktionen wie diesen nimmt die Schule auch regelmäßig an verschiedenen Wissenswettbewerben teil und ist dabei sehr erfolgreich. So siegte eine Schülerin 2015 beim landesweiten Geografie-Wettbewerb – und auch in diesem Jahr steht wieder ein Schadow-Spross im Landesentscheid.

Andere Abteilungen sind ebenfalls erfolgreich unterwegs. Die Hockeymannschaft konnte beim Bundesfinale einen Erfolg erringen und die Foto-AG lieferte eine tolle Ausstellung mit den Ergebnissen des Jahres ab. Die vielen Projekte, die an der Schadow-Schule realisiert werden, helfen den Schülern ihre Talente und Vorlieben zu entdecken und sorgen schon früh für eine breit gefächerte Ausbildung und großes Interesse. So muss moderne Schule heute aussehen.

 

Leave Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *